18.11.2020 | 3 min | #Empfehlungen #Weingeschwätz

Wine Story Pfalz

Riesling ist Riesling. Ist Unsinn!

Victoria Lergenmüller lebt Riesling.

Wenn sie über ihre Weine spricht, strahlt ihr Herz und Gesicht. Diese Freude und dieses Licht findet man in ihren Weinen wieder. Ihre Rieslinge sind sonnenverwöhnte, kräftige und fruchtige Weine, voller Energie. Wie Victoria selber.

Victoria habe ich, Madelyne, in Bordeaux während meinen Weinstudium kennengelernt. Eine strahlende Schönheit mit einer riesigen Röhre und grossem Herz. Sie zieht jede und jeden in ihren Bann. Anstatt eifersüchtig auf sie zu sein (;-)), befreundete ich sie einfach. Eine Entscheidung, die ich niiiemals bereuen werde, denn ihre Lebensfreude ist ansteckend.

Wein ist ihr Leben. Der Riesling ihr König.

Auf einem Berg am Rande des Pfälzer Waldes gelegen, südlich der Weinstrasse und umgeben von Weinbergen richtet Victoria Lergenmüller ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Erzeugung von Rieslinge. Hier in Burrweiler auf 24 ha Weinberge, davon 2 ha Terrassenlagen, hat Victoria das fantastische Glück mit einem unglaublich facettenreichen Bodenportfolio arbeiten zu dürfen.

Die Winzerin

Seit 15. Generationen vinifiziert die Familie Lergenmüller Weine. Praktisch ein Pfälzer Urgestein, das Weingut Lergenmüller. Das Weingut Sankt Annaberg wurde jedoch erst im 1998 dazugekauft. 2012 noch unter der Obhut ihres Vaters Jürgen Lergenmüller, kreierte die junge Oenologin Victoria Lergenmüller 2013 ihren ersten Jahrgang. Seither lässt sie es krachen.

Riesling ist Riesling. Ist Unsinn.

Die Monopollage Sankt Annaberg profitiert von einem unglaublich facettenreichen Bodenportfolio. Die Weine werden von sandigem Verwitterungsgestein, Buntsandstein und sogar Schieferböden geprägt und strahlen die Ereignisse, die sie über das Jahr erlebt haben mit voller Kraft und Eleganz aus. Mit viel Freude dürfen wir ihre Weine exklusiv in die Schweiz importieren und vertreiben. Hiermit präsentieren wir Ihnen gleich unsere Neulinge:

BURRWEILER 355 NN feinherb

355 m über Null – Höher geht‘s nicht! Der feinherbe Riesling ist ein perfekter Begleiter zu asiatischen Gerichten, Sushi oder zu Speisen mit leichter Schärfe (Ingwer, Chili). Die vorhandene Restsüße pu ert die Schärfe im Gerichte und ermöglicht daher eine perfekte Symbiose. Auch zum würzigen Käsedessert (Blauschimmelkäse) ein perfekter Begleiter. Die Weinstruktur steigert sich im Wechselspiel mit einem Hauch Fruchtsüsse zu einem Wein von packender Säure und elegantem Körper.

GLEISWEILER HÖLLE trocken

«Golden Ladies!» Bis zu 65-jährige Rebstöcke versuchen in 30 Metern Tiefe an vorhandene Wasservorräte zu kommen, die im Buntsandstein nur kurzfristig gespeichert werden. Die Gleisweiler Hölle ist ein besonderes Tröpchen was sich durch eine präsente Säure und zugleich mineralische Frische präsentiert. Grüner Apfel, Zitrus, feiner Hauch von Steinobst und grüne Noten finden sich im Geschmack wieder.

Edvin's liebste Riesling, mit wärmster Empfehlung:

Weitere Artikel