20.11.2020 | 2 min | #Basics #Degustieren

Struktur – Der Charakter eines Weins

Edvin zeigt dir den Weincharakter anhand des Strukturreglers.

Neben Aromen besteht Wein auch aus einer Struktur (Charakter). Jeder Wein, wie wir auch, besitzt einen eigenen Charakter. Mild, expressiv, ausgeglichen, kräftig usw. Uns ist es wichtig, dass Du nicht mit Aromabegriffe (Aprikose oder Pfirsich) traumatisierst, sondern dich mehr auf den Weincharakter fokussierst.

Deshalb reden wir lieber über Säure, Alkohol und Taninne. Diese sind auch einfacher wahrzunehmen, als Aromen.

Wir unterscheiden zwischen Säure, Alkohol und Tanninen

Säure

Die Säure verleiht dem Wein eine Leichtigkeit. Der Wein wirkt erfrischend und lebendig. Säure nimmst Du wahr, wenn Du anfängst zu sabbern bzw. wenn dein Speichelfluss in die Gänge kommt. Wenn der Wein keine Säure besitzt wirkt er flach und pump. Du musst aber für dich entscheiden WIIIIE viel Säure für dich ok ist.

Beispiel für höhere Säure: Nebbiolo

Alkohol

Alkohol wird beim Weindegustieren oft mit Süsse (Zucker) verwechselt. Zudem sorgt ein höheres Alkoholvolumen für eine gewisse Schwere im Wein. Je weniger Alkohol im Wein, desto leichter kommt er herüber. Alkohol nimmst Du wahr, wenn dir eine gewisse Wärme aus dem Glas entgegenkommt oder der Wein eher schwer wirkt.

Beispiel für höheres Alkoholvolumen: Amarone

Tannine

Nur Rotweine (bis auf den Orangenwein) besitzen Tannine. Ein anderes Wort für Tannin ist Gerbstoff. Gerbstoffe lösen sich während der Fermentation aus den Traubenkernen und Traubenschale heraus. Wenn Rotweine mit viel Gerbstoff noch jung sind, dann haben sie diesen austrocknenden Effekt. Du bemerkst diesen Effekt am Gaumen, auf der Zunge, an der Innenseite deiner Backen oder am Zahnfleisch. Tannine (Gerbstoffe) integrieren sich erst mit der Zeit und dank einem Hauch Sauerstoff in Wein hinein. Sehr kräftige und tanninlastigen Weinen tut also Reifung im Fass und/oder in der Flasche sehr gut. So verlieren sie ihre Ecken und Kanten und werden schön geschmeidig, seidig.

Beispiel für einen tanninhaltigen Wein: Bordeaux

Damit du mitreden kannst, lerne hier noch mehr über das Aromakreuz von Edvin:

Weitere Artikel