Guidobono

ItalienBarolo

Unser Weingut ist ein stolzer Teilnehmer am piemontesischen Vino Sicuro Projekt.


Gründung Die Geschichte dieses Weinguts begann im Jahr 1950, als Ernesto Faccenda einige Hektaren Rebland im Herzen des Roero-Gebiets kaufte. Der Sitz der Kellerei GUIDOBONO ist in Canale, ca. 8 km nördlich von Alba. Heute führen Enrico und Marco Faccenda, welche beide Oenologie studiert haben, das Familienweingut in dritter Generation. Das Sortiment von GUIDOBONO besteht heute aus Roero Arneis, Langhe Nebbiolo, Barbera und Barolo. 2007 wurde die Kellerei durch die beiden Söhne modernisiert und erweitert. Der neue Teil der Kellerei wurde vollständig unter die Erdoberfläche des ehemaligen Bauernhauses gebaut. Die Gänge unter der Erde wurden direkt in den Felsen geschlagen und heute präsentiert sich dem Besucher ein begehbares Labyrinth, dass in die einzelnen Bereiche führt.



TERROIR 52 ha

Nur wenige Stunden von der Schweiz entfernt, liegt die weltberühmte Weinregion Piemont. Piemont bedeutet auf Italienisch «Fuss der Berge», denn sie ist von Gebirgszügen umgeben. Die hügelige Gegend ist mit Rebbergen und Haselnussplantagen geschmückt. Die kurzen, trockenen Sommer, langen Herbste und für Italien ungewöhnlich kalten Winter in der Region lassen die Reben ideal gedeihen. Die Böden des Piemonts sind sehr reichhaltig aufgebaut. Es finden sich vor allem maritime Sedimente drin, vorwiegend Mergel, Kalk und fester Sandstein, die reich an Spurenelementen wie Eisen, Phosphor, Mangan und Magnesium sind. Dank diesen reichhaltigen Böden lassen sich Weine erzeugen, die ihren ganz eigenen Charakter haben bezüglich Terroir und Typizität.

HIGHLIGHTS Nachhaltig

Die Brüder Faccenda haben sich auf die Suche nach den besten Lagen der Region gemacht und diese akribisch darauf analysiert, für welche Rebsorten sie geeignet sind, um daraus typische, charaktervolle Weine zu produzieren, die das Terroir widerspiegeln. Zusammen haben sie den Betrieb kontinuierlich nach den modernsten Erkenntnissen erweitert, sowohl im Rebbau als auch in der Weinbereitung. Auch in Bezug auf Nachhaltigkeit nimmt GUIDOBONO eine innovative Rolle ein. Im Weinberg werden nur die nötigen Behandlungen im Sinn der Integrierten Produktion durchgeführt, um das Traubengut in einem möglichst natürlichen Umfeld gedeihen zu lassen. Regelmässige Analysen, garantieren den Kunden höchste Qualität. Zusätzlich bekennen sich die Brüder, dank modernen Solaranlagen, klar zur Umweltverträglichkeit. «Die Leidenschaft für das Terroir genügt nicht, es braucht ein tiefgründiges Studium, Mut und ein wenig Wahnsinn, um die Perfektion in die Flasche zu bringen», Enrico Faccenda.