5.1.2021 | 2 min | #Basics #Wissen

Embleme erklärt

Alle Embleme, von der Feder bis zum Pokal.

Dir sind sicher schon all die Embleme bei den Weinen aufgefallen. Diese helfen dir, dich zu orientieren, um möglichst schnell und genau an deine Weine zu gelangen.

Gelbe und rote Embleme

Die 4 gelben und 4 roten Embleme zeigen dir deinen Weinstil bzw. dein Weintyp an. In diesem Quiz findest du heraus, welcher Weintyp du bist. Im Filmchen erklärt dir Madelyne die Embleme haargenau. Wir sind sehr gespannt auf eure Auswertungen!

Die 8 Embleme sind:

Weissweine

  • Feder: Leicht, Erfrischend. Knackig, frische Weissweine mit einer eher höheren Säure
  • Waage: Mild, Ausgewogen. Weissweine mit einer tieferen Säure, keine Fruchtbomben
  • Feuerwerk: Expressiv, Aromatisch. Aromabomben (viel Frucht) mit einer höheren Säure, evt. ein bisschen Restsüsse und ab und zu erhöhtem Alkoholvolumen
  • Lolipop: Süsslich, Voluminös: Weissweine mit Restsüsse und eher tieferem Alkoholvolumen

Rotweine

  • Feder: Leicht, Filigran. Frische Rotweine mit einer höheren Säure und nicht sooo viel Alkohol
  • Waage: Ausgewogen, Geschmeidig. Rotweine ohne Ecken und Kanten, welche oft weniger säurebetont sind und die Tannine nicht so austrocknen
  • Pfeffermühle: Kräftig, Würzig. Weine mit Wucht, knackigen Tanninen und einer eher präsenten (spürbare) Säure
  • Gewicht: Schwer, Gehaltvoll. Rotweine die Fleisch am Knochen haben (ein etwas erhöhtes Alkoholvolumen, konzentrierte, dichte Frucht)

Edvin «E»

Die Weine, welche mit dem «E» ausgezeichnet sind, sind Madelyne Meyer's Lieblingsweine, die sie gerne und oft empfiehlt, weil diese Weine zu 99% der Zeit auf offene Ohren und warme Herzen stossen.

Pokal

Der Pokal symbolisiert deine Traumweine, nachdem du das Quiz gemacht hast und die Degusetweine bewertet hast. Auf diese Traumweine hast Du eine Ersatzflasche-zurück-Garantie, falls sie dir doch nicht gefallen sollten. Wie du zu deinen Traumweinen kommst? Hier lang!

Weitere Artikel