7/28/2021 | 1 min | #Basics #Weinanbau #Degustieren

"Offene Weinkeller" 2021 in der Deutschschweiz

Endlich! Die "Offene Weinkeller" 2021 finden am Sa, 31. Juli & So, 1. August statt. Mit Freude stelle ich euch die Weinregion Thurgau vor.

Endlich können sie stattfinden! Die „Offenen Weinekeller“ 2021! Winzer:innen aus der ganzen Deutschschweiz öffnen am Sa, 31. Juli und So, 1. August ihre Türen, Tore und Flaschen für euch! Ich durfte für Swiss Wine die Weinregion Thurgau entdecken und bin hellbegeistert. Die Leidenschaft für das Feine ist mit jeder Faser spürbar. Vor allem liebe ich ihren Pinot Gris!!!

Mehr infos hier: Swiss Wine "Offene Weinkeller" 2021

2 Namen, 1 Traubensorte: Riesling-Sylvaner oder Müller Thurgau?

Müller Thurgau oder Riesling-Sylvaner? Chunsch drus Vogelstrus?

Der Name für die Weissweinreborte Riesling-Sylvaner ist eigentlich chrüzfalsch, da diese Traube (Kreuzung) nichts mit der Traubensorte Sylvaner zu tun hat. Diese Zweifel hatte schon Herman Müller aus dem schönen Thurgau, welcher die Kreuzung erfunden hatte. Er machte ein Gnusch und wusste nicht mehr ganz genau mitwelchen zwei Rebsorten er die Kreuzung gemacht hat.

Erst seit 1999 wissen wir, dass die Eltern des Riesling-Sylvaners der Riesling und die Reborte Madeleine Royale sind. Deswegen wäre der Name Müller Thurgau «richtiger», aber wir wissen alle wie schwierig es ist eine Geohnheit abzulegen und deswegen wird die Traubensorte auch immer noch Riesling-Sylvaner genannt. Hartnäckige Siech.

Mein Besuch bei Huberwein in Götighofen TG

Weitere Artikel